Nicht tragende stürzen PORFIX

Die Stürze aus Porenbeton, dünnschichtigem Mauermörtel, Stahlversteifung und Betonguss dienen zur Überbrückung der Öffnungen in nicht tragenden Wänden.
Nicht tragende stürzen PORFIX

Was sind die Vorteile? Die Überbrückung der Öffnungen ist ohne die Möglichkeit möglich, sie mit anderen Konstruktionen zu koppeln, die Stürze können auf unterschiedliche Breite der Stürze kombiniert werden.

Wofür ist es geeignet? Für die Überbrückung der Öffnungen in nicht tragenden Wänden

Was soll man noch wissen? Sie sind aus Porenbeton, dünnschichtigem Mauermörtel PORFIX, Stahlversteifung und Betonguss hergestellt (mindestens C16/20). Der minimale Auflager der Stürze beträgt 100 mm bei der Breite des Mauerwerks 100 und 125 mm oder 150 mm bei der Breite des Mauerwerks von 150 mm und 200 mm. Der Einbau und die Verwendung von Stürzen ist nach dem Aushärten des Betongusses und des Mauermörtels möglich, d.h. nach 28 Tagen ab Produktion.

Preisliste

Produkt/Varianten Versandgewicht (kg/Stk) Minimale Passform (mm) Preis ohne MWST (€/Stk.)
Nicht tragende stürzen PORFIX -- -- -- --

ANMERKUNG: Fakturiereinheit ist Stück.

Parameter

Parametername Nicht tragende stürzen PORFIX
Art der Übersetzung --
Durchbiegung von der Last Technische Dokumentation
Durchlässigkeit der Wasserdämpfe 5/10
Minimale Lagerdauer (Minimális felfekvési hossz) --
Frostbeständigkeiteit --
Wasseraufnahme NPD
Feuer Beständigkeit class A1
Massenaktivität von 226Ra (Bq/kg) max 120
Wärmewiderstand NPD
Höhe (mm) 250
Volumengewicht im trockenen Zustand (kg/m³) 500
Mass-Index von Aktivität < 0,5
Maße +- (lxhxb) +- 15 mm, +- 3,0 mm, +- 3,0 mm
Tragfähigkeit Technische Dokumentation

Zum Herunterladen